• hakhasop

Fit für die digitale Zukunft

In der HAK/HAS Oberpullendorf wird laufend modernisiert, um unseren Schülerinnen und Schülern ein modernes Lernumfeld zu bieten. Neben der regelmäßigen Anschaffung von Geräten am neuesten Stand der Technik wurde diesen Sommer eine umfassende Modernisierung der Infrastruktur im Hintergrund durchgeführt.

Dabei wurde das interne Glasfasernetz erweitert, das WLAN an aktuelle Standards angepasst sowie die Anzahl der Access-Points deutlich erhöht. „Nach der Fertigstellung können wir in jedem Raum Laptop-Klassen führen“, freut sich Direktorin Sonja Hasler, „Digitalisierung ist in unserer Schule nichts Neues und wird selbstverständlich schon seit Jahren unterstützend im Unterricht eingesetzt. Diesen Sommer konnten wir Infrastruktur und Technik für unsere Schüler*innen 100% zukunftsfit machen.“

„Gerade für die Wirtschaft hat uns die aktuelle Situation gezeigt, wie wichtig eine funktionierende IT-Infrastruktur ist und welche Chancen diese bietet“, ergänzt IT-Beauftragter Prof. Martin Schrödl.

In der Schule war in den vergangenen Wochen von der Infrastruktur-Initiative vor allem ein beeindruckender Kabelsalat zu sehen, der sich vom Server-Raum durch die Deckenverkleidungen der Schule zieht. Bis Schulbeginn wird das alles wieder gut versteckt sein und die neue Infrastruktur unsichtbar für die zeitgemäße Ausbildung der Schüler*innen der HAK, der HAS und der Abendschule für Erwachsene, für die man sich auch noch anmelden kann, zur Verfügung stehen.