• hakhasop

Bravo, Anna Kubin – Danke, Erasmus+

In der BHAK/BHAS Oberpullendorf sind wir sehr stolz auf Anna Kubin, eine Schülerin der 3BK. Sie verbrachte von Jänner bis März 2020 zwei Monate in unserer Partnerschule in der Stadt Tomelloso in Spanien. Sie war dort mit zwei weiteren Schüler/innen der BHAK BHAS Oberpullendorf im Rahmen eines Langzeitaufenthaltes des Erasmus+ School Exchange Projektes e-CH@T. Die Schüler/innen wohnten in den Familien ihrer spanischen Gastschüler/innen, die ihrerseits für 2 Monate nach Österreich kommen und unsere Schule besuchen werden (Hoffentlich! …, wenn es die Corona-Reisebeschränkungen erlauben). Dieser Langzeit-Auslandsaufenthalt gibt den Schüler/innen die Möglichkeit, die Kultur des Gastlandes kennenzulernen und sich persönlich ein Stück weiterzuentwickeln. Sie nehmen an einigen Unterrichtsstunden der Gastschule teil und erledigen Aufgaben für ihre Schule im Heimatland, um nach ihrer Abwesenheit wieder problemlos einsteigen zu können.


Anna Kubin beteiligte sich am Erasmus+ Tagebuch 2020 mit einem Artikel über ihren Aufenthalt und wurde dafür mit dem 1. Platz in der Kategorie Schulbildung ausgezeichnet, sie gewann ÖBB-Gutscheine, die ihr weitere Reisen in Europa ermöglichen werden. Am 21. Dezember wurde sie in einer Online-Veranstaltung mit dem Erasmus+ Award durch den OeAD ausgezeichnet. Annas Artikel ist auf Facebook unter folgendem Link zu lesen:

https://erasmusplus.europa.or.at/anna.kubin/3-unter-40000-einwohnern


Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des OeAD zu lesen: https://presse.oead.at/news-erasmus-award-bildung-vorhang-auf-fuer-innovation-und-internationalisierung?id=122120&menueid=9257&l=deutsch


Disclaimer: "Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben."