• hakhasop

Safer Internet Day 2017 – Das Internet sind wir


Dieses Thema wurde in Workshops, Spielen, Vorträgen real und virtuell behandelt.

Einleitend präsentierten Schülerinnen der 3BK das Ergebnis einer Umfrage, die in Vorbereitung des Safer Internet Days von ihnen gestaltet und auch durchgeführt wurde, und das Thema „Das Internet sind wir“ auch abbildete.

Unser junger Kollege Martin Schrödl hat in einem Workshop mit Hilfe von Raspberry Pi‘s zu erklären versucht, was das Internet technisch ist und wie es funktioniert. Ein Vertreter der Firma JT hat dargelegt wie man Computer gegen diverse Angriffe wie Hacker, Viren, Trojaner und Ähnlichem schützt. Mit welchen Verbrechen im Internet die Polizei konfrontiert ist, hat uns eine Kriminalpolizistin erzählt. In einem weiteren Block wurden Probleme und Gefahren behandelt, die in Zusammenhang mit den Dingen stehen, die beinahe jeder nutzt, wie die diversen sozialen Medien, Apps, Programme, … . Ein interessantes Spiel zum Verhalten im Internet wurde von 2 Vertreterinnen des BMB geleitet. Eine junge Kollegin klärte uns über sichere Einstellungen in WhatsApp und Facebook auf.

Dann gab es den virtuellen Block, geleitet von unseren LehrerInnen mit:

Workshops zu Netiquette und Apps und Vorträge zu folgenden Themen: die schwarzen Seiten von Facebook, Datensammler, Smarte Spione und wie das Internet unser Leben beeinflusst.