• hakhasop

Ökologisches Engagement

Müllvermeidung und Upcycling sind im Unterricht regelmäßig wiederkehrende Themen.


Visualisierung der Müllproblematik


Mit der Klasse 3s wurde im PBSK- und ANWA-Unterricht die Müllproblematik und die Verantwortung jedes Einzelnen anhand der in der Schule täglich anfallenden PET-Flaschen thematisiert.

Daraus entwickelte sich die Projektidee, alle an einem Vormittag anfallenden Flaschen zu sammeln, aufzubereiten und auf einer langen Schnur aufzufädeln. Die Aktion sollte die Menge an Müll, die in wenigen Stunden in einer Schule aufgrund unseres Konsumverhaltens anfällt visualisieren.

Es entstand eine Flaschen-Kette von gut 70 m Länge. Hochgerechnet auf einen Monat mit 4 Schulwochen, ergibt das eine monatliche Flaschenkette von knapp 1,5 km. Die Aktion wurde für alle SchülerInnen der Schule sichtbar gemacht und dokumentiert.

Im Anschluss an die Aktion wurden in den Klassen 1AK und 3s Alternativen besprochen. Ein Teil der SchülerInnen, die bisher PET-Flaschen kauften, stellte die eigenen Gewohnheiten um und verwendet jetzt wiederbefüllbare Flaschen. Weiters wurden Gespräche geführt, um einen Automaten in der Schule zu installieren, mit dem man eigenen Flaschen befüllen kann, statt Getränke in PET-Flaschen zu kaufen.




Upcycling


Im Alltag fällt täglich eine riesige Menge Abfall an. Mit etwas Kreativität und bewusstem Einkaufen kann man davon nicht nur einen guten Teil vermeiden, man kann auch aus vielen scheinbar wertlosen Materialien neue Dinge schaffen. Upcycling statt Recycling ist das Stichwort.

Ein in diesem Kontext in unserer Schule wiederholt realisiertes Projekt ist das Basteln von Christbaumschmuck für den vorweihnachtlichen Christbaum im Eingangsbereich der Schule. Die SchülerInnen bereiten sich mit Internet-Recherche vor und sammeln Ideen sowie Abfallmaterialien. Die Klassen 1AK und 2s verwandelten diese Materialien im NaWi/ANWA- sowie PBSK-Unterricht in hübschen Christbaumschmuck. Dabei steht die eigene Kreativität der SchülerInnen im Vordergrund. Das Projekt schärft den Blick darauf, dass Abfallstoffe Wertstoffe sind und dass auch im heimischen Umfeld Upcycling in vielen Fällen möglich ist – ressourcensparend, geldsparend, umweltfreundlich.