„Enhancement of European Competences for HAK OP“ - Erasmus+ KA1 Lehrerfortbildungen

Die BHAK BHAS Oberpullendorf darf sich auch dieses Jahr wieder über die Genehmigung eines Projektantrages für Lehrerfortbildungen in verschiedenen europäischen Ländern freuen. Bereits in den vergangenen Jahren konnten u. a. in dem 2-jährigen Projekt

„European mind in business education“

rund 15 Kolleginnen und Kollegen Fortbildungskurse in Italien, Spanien, England und Irland besuchen, die durch EU-Subventionen aus dem Erasmus+ Programm gefördert wurden. Die Themen der Kurse erstreckten sich von Didaktik für Sprachlehrer/innen über Klassenmanagement, Astronomie im Unterricht, Englisch für den Alltag bis zur Verwendung von Apps im Unterricht.

Bei der Antragsrunde 2019 reichte die BHAK BHAS Oberpullendorf das Programm

„Enhancement of European Competences for HAK OP“

mit rund 25 Mobilitäten ein, das den Kolleginnen und Kollegen eine Horizonterweiterung in sprachlicher und fachlicher Hinsicht sowie Begegnungen mit Fachkolleg/innen aus verschiedenen europäischen Ländern ermöglichen wird. Diese Maßnahmen sollen die europäische Identität der Schule und der Lehrkräfte stärken und den europäischen Gedanken in die Klassenzimmer bringen. Das Projekt läuft über 24 Monate von Juli 2019 bis Juni 2021 und die Lehrerinnen und Lehrer werden ihre Fortbildungen in den unterrichtsfreien Zeiten besuchen.

 

Dieses Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Erasmus.jpg